Petr Nouzovsky

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Petr Nouzovský gehöhrt zu tschechisch bedeutendsten Violoncellisten. Er ist Träger der Würdigung des "New Master on Tour 2007", "Europäische Förderpreis für Musik 2007", Laureat des Val Tidone Competition 2011 und Johannes Brahms Wettbewerb 2013.

Studierte in Prag, Dresden und Madrid. Sein Können verfeinerte er bei mehr als zehn weltberühmten Violoncello Spielern in der ganzen Welt (Mstislav Rostropovich, Boris Pergamenschikov, David Geringas, Franz Helmerson). Als der Soloist trat bei Festspielen oder Bühnen in Moskau – Rachmaninov Concert Saal oder Moscow International Performing Arts Center, Saint Petersburg – Glinka Saal, Bolzano, Barcelona, Kyoto, Alger, Istanbul, Atlanta, Memphis, Los Angeles, Buenos Aires – Teatro Coliseo oder Bratislava auf. Beim Prager Frühling debütierte er im Jahre 2005, bei Amsterdammer Concertgebouw im 2008, beim Pau Casals Festival im 2010, beim Santander Musik‐Festival im 2011 und beim  Kasseler Musiktage im 2011. Er tritt regelmäßig mit führenden tschechischen und ausländischen Orchestern (SWF Philharmonie, Slovak Philharmonie, Prager Radio Philharmonie, Prager Symfoniker) und Dirigenten (Ronald Zollman, Jan Schultsz, Jose Miguel Rodilla, Gerd Schaller, Misha Kats, Mischa Rachlevsky, Fan Tao, Paweł Kotla, Artur Sędzielarz, Ondrej Lenárd, Charles Olivieri ‐ Munroe, Koji Kawamoto, Leoš Svárovský, Petr Vronský, Rastislav Štúr, Peter Feranec) und ist ein gefragter Kammermusiker (Talich Quartet, Vlach Quartet, Ilian Garnetz, Gerard Wyss, Daishin Kashimoto). Er nahm 20 CD auf. Alljährlich  spielt er auf ca 150 Solo ‐ Konzerten in Tschechien, Europa, USA und Russland. Er spielt Cello von Geigenbauer "Stefano Renzi 1997".





..Leidenschaft am Cello: Nouzovsky..."Aller Zeitung"
…Liebevoll, wie das grosse Talent vor allem im Adagio sein Instrument streichelte…“Wolfsburger Allgemeine “

...Mit Grossen runden Ton singt er die Melodischen Themen grossbogig im musikalischen Duktus aus…" Abendzeitung"

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü